Schwangerschaft

Eine gesunde Mundsituation der Mutter kommt auch dem werdenden Kind zu Gute.

Nach der Geburt wird die Mundflora der Mutter auf das Baby übertragen- und damit auch ein potentielles Kariesrisiko.

Durch die Hormonumstellung sind die Schleimhäute bei Schwangeren stärker durchblutet, und das Zahnfleisch ist oft leicht geschwollen. Wissenschaftliche Studien beweisen, dass sich bei Zahnfleischentzündungen das Risiko einer Frühgeburt um das 7,5fache erhöht. Wenn Sie ein Baby erwarten, sollten Sie also ganz besonders auf Ihre Zahnpflege achten. 

 

Benutzen Sie weiche Zahnbürsten, täglich Mundspüllösung und Zahnseide. Achten Sie auf gesunde Ernährung, meiden Sie Naschereien.

 

Gönnen Sie sich einen Termin zur professionellen Zahnreinigung, um auch Ihre Mundgesundheit ideal auf Ihren Neuzuwachs vorzubereiten.